PSConf Europe 2017–DSC at the BMW group

Raimund Andree, Jan-Hendrik Peters

Ich habe die Session wieder mitprotokolliert zum Nachlesen.

Ziele

  • Configuration drift (die Server sollen das oben haben, was sie oben haben sollen)
  • Automated deployment
  • Compliance Reporting

Praxis

* Fast jeder Domain Controller hat eine eigene Konfiguration

* DSC noch nicht Enterprise-ready

* Entwicklungs- und Testumgebung

* Resources erst in der Entwicklung – es gibt viele Funktionen noch nicht

* Reporting ist noch nicht so weit

BMW hat sich gemeinsam mit Microsoft ein Framework zur Unterstützung (Beispiel Parametrisierung) selber geschrieben. Vorteil ist die Flexibilität, Nachteil ist der Aufwand.

Das Framework stellt die Konfiguration des LCM und der Geräte dynamisch aus eigenen Parametrisierungsdateien (CSV) zusammen.

Publish-DSCModuleAndMof aus xDesiredStateConfiguration– stellt die Daten auf den Pull Server.

Zum Testen von Desired State Configuration: http://aka.ms/automatedlab

Schöne Grüße,

Patrick

Share This Post

Post Comment